Adresse: Eichborndamm 296 S und U Wittenau

Osteopathie


Osteopathie

Diese Therapie wurde ursprünglich von A.T.Still entwickelt und ist mittlerweile in den USA, England und div. anderen Ländern eine anerkannte Heilmethode.

In Deutschland übernehmen viele Krankenkassen unterschiedlich anteilig die Kosten:

Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach der Zuzahlunngshöhe nach.

Sie brauchen immer eine Verordnung eines Arztes oder Heilpraktikers. 

Prinzipien:

Osteopathie ist eine diagnostische und therapeutische Vorgehensweise. Sie widmet sich weniger den Symptomen, sondern sucht vielmehr nach den Ursachen der Beschwerden. Sie versteht den Körper als dynamisch vernetztes System. Im Körper beeinflussen sich Struktur (z. B. Skelett) und Funktion gegenseitig. Deshalb können verspannte und verhärtete Muskeln, Dysfunktionen innerer Organe, Druck auf Nerven oder  Blutgefäße, ein Lymphstau und Narben im Gewebe auch in weit entfernten Körperteilen Beschwerden auslösen.

Behandlungsansatz:

Durch punktgenaue Reize "fragen" die Hände des Therapeuten das Gewebe. Die "Antworten", also die Reaktion des Gewebes, werden ebenfalls von den Händen aufgenommen und verstanden. Die Ursache der konkreten Beschwerde kann wo ganz anders liegen. Dort muss die Behandlung ansetzen, damit der Erfolg von Dauer ist.

Behandelt wird das:

Parietale System: Bewegungsapparat (Knochen, Muskeln, Gelenke)

Viszerale System: Innere Organe, Blut- und Lymphsystem, Nerven

Cranio-sacrale System: Schädel, Hirn- und Rückenmark, Membranen